Sportverein

Der Sportverein Hentern besteht bereits seit 1958. Angefangen hatte alles mit einem Fußballverein, der nach einigen wechselnden Spielgemeinschaften zusammen mit den Fußballmannschaften der Orte Lampaden, Greimerath und Zerf zur SG Hochwald umformiert wurde. Neben den Seniorenmannschaften bestehen außerdem mehrere Jugendmannschaften, die ihre Spiele unter anderem auf dem Sportplatz in Hentern austragen. Zusätzlich werden die Sportarten Volleyball und Gymnastik für verschiedene Altersklassen angeboten. Ob Jung oder Alt, hier findet sich für jeden ein passendes Sportprogramm.

Das Vereinsheim des SV Hentern kann auch für private Feiern aller Art genutzt werden. Weitere Infos hierzu finden Sie auf der Website des SV Hentern. Anfragen können direkt an den Vorstand gerichtet werden.

Kontakt

Thomas Lauer
Vorsitzender
Tel.: 0176 119 272 14
E-Mail: vorstand@svhentern.de

Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Hentern wurde bereits im Jahre 1926 gegründet und ist im Jahr 1992 um die Abteilung Jugendfeuerwehr ergänzt worden. Männer wie Frauen, Jungs und Mädels sind hier gleichermaßen willkommen. Bei regelmäßig stattfindenden Übungen werden Notsituationen geprobt und sich auf den Ernstfall vorbereitet. Zusätzlich können innerhalb der Ausbildung verschiedene Abzeichen erworben werden. Kameradschaft und Teamgeist sind aber auch bei der Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungen und Aktionen in der Gemeinde gefordert und werden mit gemeinsamen Unternehmungen belohnt.

In der Jugendfeuerwehr kann Mitglied werden, wer mindestens 10 Jahre alt ist. In den vergangenen Jahren wurden auch Jugendliche aus unseren Nachbargemeinden Schömerich, Baldringen und Paschel in der Jugendfeuerwehr Hentern ausgebildet und somit an den Dienst in ihren Heimatfeuerwehren herangeführt. Interessierte Jungen und Mädchen aus diesen Ortschaften sind auch weiterhin herzlich willkommen!

Kontakt

Sebastian Dietzen
Wehrführer FF Hentern
Mobil: 0173 9887408

Niklas Annen
Jugendfeuerwehrwart Hentern
Mobil: 0172 6841660

Allgemeine Anfragen an die Freiwillige Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Hentern:
fw.hentern@gmx.de

Henterner Karnevalsverein

Im noch jungen Karnevalsverein finden sich seit einigen Jahren die Henterner Narren zusammen und beteiligen sich mit jährlich wechselndem Motto an den hiesigen Fastnachtsumzügen. Gegründet wurde der HKV passenderweise an einem Fastnachtssonntag, nämlich am 25. Februar 2001, im Anschluss an den Umzug anlässlich elf Jahren KV Mandern. Bei der Gründung bestand der Verein aus drei Vorstandsmitgliedern und einem einfachen Mitglied.

Nachdem der Verein elf Jahre geruht hatte, wurde er am 10. Februar 2012 reaktiviert – gerade rechtzeitig, um sich am Umzug anlässlich 22 Jahre KV Mandern am Fastnachtssonntag zu beteiligen. Es fanden sich ca. 15 Helfer, die sich unter dem Motto „Wilder Westen“ am Wagenbau beteiligten. Neben dem Umzug in Mandern beteiligte sich der HKV auch am Rosenmontagsumzug in Zerf. Seit der erfolgreichen Reaktivierung beteiligen sich jedes Jahr ca. 35 Aktive im Alter zwischen 18 und 40 Jahren am Wagenbau.

Der Verein nimmt ausschließlich am Straßenkarneval teil. Neue Mitglieder sind jedes Jahr herzlich willkommen! Über den Beginn der Planungen wird zu gegebenem Zeitpunkt im Kreisblatt informiert.

Kontakt

Thomas Hennen
Vorstand
Mobil: 0176 76042534
E-Mail: thomas.hennen@gmx.de

Dennis Lehnertz
Vorstand
Mobil: 0171 1423718
E-Mail: denny666@gmx.net

Gemeinschafts­garten "Hentern blüht auf"

Aus einer ungenutzten Fläche entsteht ein neuer Treffpunkt: Im Sommer 2019 wurde auf Initiative der Regionalgruppe „Hentern blüht auf“ auf dem Grundstück, auf dem einst die alte Schule stand, ein 500 qm großer Dorfgemeinschaftsgarten angelegt. Junge und ältere Menschen, Alteingesessene und Hinzugezogene haben sich zusammengetan, um gemeinsam nach biologischen Kriterien Gemüse, Salate und Kräuter anzubauen. Nach acht Arbeitseinsätzen und rund 170 Arbeitsstunden stehen den Dorfbewohnern nun insgesamt zwölf Hochbeete, drei Kräuterbeete und ein Kinderbeet zum gemeinschaftlichen Gärtnern zur Verfügung. Wer Interesse hat, kann eine Patenschaft übernehmen und darf das selbst bepflanzte Beet auch ernten. 

Zudem wurden als Beitrag gegen das Insektensterben Blühwiesen angelegt und seit 2022 bereichern mehrere Bienenvölker den Garten.

Neben dem ökologischen erfüllt der Gemeinschaftsgarten auch einen sozialen Zweck: Als neuer Treffpunkt im Ort wird sich ausgetauscht und kommen Alteingesessene mit Neubürgern in Kontakt.

Kontakt

Gudrun Georg-Nieswandt

Frauengemeinschaft

Bei der Frauengemeinschaft handelt es sich um einen generationenübergreifenden Zusammenschluss von Frauen aus den Orten der Pfarrgemeinde: Hentern, Baldringen, Schömerich und Paschel. Jede Frau, egal welchen Alters darf sich willkommen fühlen. Unser Ziel ist es, im Rahmen von gemeinsamen Aktionen Gemeinschaft und Zusammenhalt zu fördern, gemeinsam Spaß zu haben und gute Gespräche zu führen. Das Angebot der Frauengemeinschaft umfasst dabei ein buntes und vielfältiges Programm. Hierzu gehören unter anderem: Wanderungen sowie gesellige Runden wie Grillnachmittage oder Adventsfeier. Darüber hinaus finden weitere Aktionen sowie eine Jahresfahrt statt.

Wir freuen uns, wenn sich weitere Frauen unserer Gemeinschaft anschließen. 

Kontakt

Doris Dietzen
Vorsitzende
E-Mail: dorisdietzen.hentern@web.de

Kirchenchor Cäcilia

Der Kirchenchor „Cäcilia“, der im Jahr 1735 zum ersten Mal in den Kirchenbüchern erwähnt wurde, schaut auf eine lange Tradition zurück. Aus dem anfangs reinen Männerchor erwuchs ein gemischter Chor, der seit 1998 als Chorgemeinschaft Zerf-Hentern besteht. Einstudiert werden vielseitige Gesänge der Kirchenmusik wie Spirituals, moderne Kompositionen, aber auch weltliche Chormusik. Bei Messen und Konzerten wird der Kirchenchor von einem Organisten und dem Musikverein Baldringen unterstützt.

Neue Mitsänger*innen sind jederzeit herzlich willkommen. Die Probe findet  immer dienstags, um 19.30 Uhr im Pfarrheim Zerf statt.

Kontakt

Arnold Lehnen
Vorsitzender Kirchenchor Hentern
E-Mail: Arnold-Lehnen@t-online.de
Telefon: 06587-625

Mobiler Bewegungstreff

„Gesund alt werden“, unter diesem Motto veranstalten die Fachstelle Gesundheitsförderung und Prävention des Landkreises Trier-Saarburg und die Gemeinden Paschel, Hentern, Lampaden und Schömerich Spaziergänge mit Gymnastikstopps.

Unter fachkundiger Anleitung geht es in dem 90-minütigen „Mobilen Bewegungstreff“ um Beweglichkeit, Kräftigung und Ausdauer. Der Spaß an der Bewegung und die Geselligkeit stehen dabei im Vordergrund.

Die Treffs sind ein offenes Angebot und richten sich auch an diejenigen, die keine sportliche Erfahrung haben oder nicht mehr aktiv sind. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig; ganz nach dem Motto: einfach kommen und mitmachen.

Der „Mobile Bewegungstreff“ findet ab Anfang August 2023 immer mittwochs von 10 – 11.30 Uhr statt und wechselt wöchentlich den Treffpunkt:

  1. Mittwoch im Monat: am Bürgerhaus Paschel
  2. Mittwoch im Monat: am Sportplatz Lampaden
  3. Mittwoch im Monat: am Bürgerhaus Schömerich
  4. Mittwoch im Monat: am Sportplatz Hentern

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. 

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

Weitere Informationen unter:

Tel.: 0651-715513 

E-Mail: gesundheitsfoerderung@trier-saarburg.de

Kontakt

Gesundheitsamt Trier-Saarburg

Dr. med. Gabriele Philippi
Paulinstraße 60, 54292 Trier
Mail: gesundheitsfoerderung@trier-saarburg.de
Tel.: 0651 – 715 513

Haus der Gesundheit Trier/Trier-Saarburg e.V.

Paula Orlt
Paulinstraße 60, 54292 Trier
Mail: info@hausdergesundheit-trier.de
Tel.: 0651 – 436 22 17