„Hentern blüht auf“ mit und für Andreas Sittmann

Der Liedermacher Andreas Sittmann ist seit 16 Jahren in der Region Trier musikalisch unterwegs. Er lebt, bzw. lebte davon, bis die Corona- Krise auch ihn, wie so viele Kulturschaffende, einholte und für erhebliche Irritation in seinem Leben sorgte. Aufgrund eines TV-Artikels entschloss sich die Regionalgruppe „Hentern blüht auf“ spontan, hier etwas zu unternehmen und den Musiker zu einem Konzert nach Hentern einzuladen.

Andreas Sittmann wird am Sonntag, den 11.10.20 um 16 Uhr an der Mühle in Hentern, Bahnhofstr. 10   Lieder aus den 60/70/80ern singen und mit der Gitarre begleiten.

Der Eintritt ist frei. Da Vollzeitkünstlern über Monate ihre Gagen vollkommen weggebrochen und staatliche Gelder nur spärlich geflossen sind, wird aber um eine großzügige Spende gebeten.

Weil die Veranstaltung im Freien stattfinden soll, wird angepasste Kleidung angeraten. Bei sehr schlechter Witterung steht ein geräumiges Gebäude im Ort zur Verfügung.

Wegen der aktuellen Situation wird auf eine Bewirtung verzichtet, gerne kann aber das eigene Picknick mitgebracht werden. Infos unter:  info@die-muehle-hentern.de

Bitte an Mundschutz und Abstand denken!

Alle sind herzlich eingeladen!

Menü schließen